Über uns

Und wer sind wir?
Ich (Manuela) bin 23 Jahre alt und habe 2015 mit der Hamsterhaltung begonnen. Seit Mitte 2016 nehme ich Notfellchen auf.
Seit Herbst 2017 arbeite ich mit Paula (19) aus Forchheim und Lynn (23) aus dem Fürther Landkreis zusammen.
Seit Oktober 2018 sind auch Mina (29) aus Nürnberg, Tabea (15) aus Adelsdorf und Celina (20) aus Feucht mit im Team. Zusammen sind wir die Hamsterhilfe Mittelfranken.

Während Mina die meisten Hamster-Notfellchen aufnimmt, sind ich und Celina eher im organisatorischen Bereich unterwegs, ob nun Facebook, Instagram oder Homepage auf aktuellem Stand halten. 

Lynn, Tabea und Paula nehmen auch andere Notfellchen auf. Bei uns waren somit schon Degus, Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas, Renn- und Farbmäuse und sogar Igel. Bei diesen Notfellchen arbeiten wir eng mit Pflegestellen zusammen, die sich mit der entsprechenden Art auskennen, um sie artgerecht zu versorgen und vermitteln bzw. wieder auswildern zu können. 

Trotz unserer gelegentlichen „Fremd“aufnahmen kennen wir uns alle sehr gut mit artgerechter Haltung aus, beraten, klären auf und helfen gerne auch bei Würfen beim Trennen nach Geschlechtern. 

Da wir alle im Umkreis von ca. 30 Kilometer wohnen, ist es so kein Problem, wenn ihr euch in einen Hamster verliebt der wo anders lebt. Außerdem vermitteln wir deutschlandweit per Mitfahrgelegenheit bzw. Tiertransport.